We speak

We speak:

History

Koh Lanta besteht aus 2 Inseln,dass währen einmal Lanta Yai was soviel heisst wie gross Lanta   und einmal Koh Lanta Noi, klein Lanta.Lanta Yai liegt im Norden und ist getrennt durch einen Wasserweg von Lanta Noi im Süden.Gross Lanta ist ein sehr beliebtes Urlaubsziel ,während klein Lanta noch sehr unberührt und nicht so bewohnt ist.


Ja,woher der Name Koh Lanta kommt dass weiss wohl keiner so recht.Man vermutet das es aus der Javanischen Sprache kommt ,,Lantas,, bedeutet dort soviel wie Fischgrill.1901 wurde der Landkreis KOH LANTA eingerichtet aber offiziell erst wurde das ganze 1917.


Koh Lanta ,ist sogar in 5 Geimeinden unterteilt.Diese sind:
1. Ko Lanta Yai 



2. Ko Lanta Noi 



3. Ko Klang



4. Khlong Yang



5. Sala Dan

Auf dieser kleiner Insel ist der grösste Teil musslimisch angehaucht.Ansonsten gibt es Buddhisten.


Ich habe euch hier ein paar Verhaltensregeln hinterlassen,damit es nicht zu Missverstänndnissen kommt.


Als Urlauber werdet ihr vielleicht des öfteren FARANG hören...dies bedeutet soviel wie fremder Ausländer


Als heilig und am reinsten gilt bei einem Thai der Kopf und er sollte aus Respekt niemals berührt werden.Die Beine und Füsse dagegen sind schlecht und sollten beim sitzen nie auf einen Thai zeigen.


Zeige möglichst nicht mit dem Finger auf Leute oder auf Bilder vom König,dass gilt als verpönt.


Eine Münze die auf den Boden fällt nicht mit den Füssen treten,denn da ist ein Bild des Königs und gilt als verpönt und Respektlos.


In Thailand speist man mit der rechten Hand,die linke gilt in vielen Teilen Thailands als unrein.(Mit der linken Hand wurden die Toilettengeschäfte erledigt)


Thais lieben Komplimente die nicht zu übertrieben sind.Sie haben Angst in verschiedenen Sachen IHR GESICHT ZU VERLIEREN deshalb stellt euch nie über sie und seid überheblich.


Speziell Koh Lanta ist ein grosser Teil musslimischer Religion,empfehlentswert ist deshalb sich etwas anzupassen und nicht halb nackt als Frau in der Stadt zu laufen.Sie werden euch nie drauf ansprechen,da Thais mehr im Kopf darüber sprechen als es zu sagen.